Der Schwerpunkt bei diesen Themenabenden liegt bei einem ressourcenorientierteren und entspannten Umgang für Angehörige, Betreuende und Begleitende mit Menschen mit Demenz. Der Leiter der Abende ist MMag. Alexander Popper, er arbeitet unter anderem als selbstständiger Altenbegleiter, Coach und Supervisor. Das Thema des Abends:  Wie gestaltet man eine professionelle Beziehung zu Menschen mit Demenz. Wie viel Nähe und ...Weiterlesen Themenabende für Angehörige, Betreuende und Begleitende von demenzerkrankten Menschen: „Professionelle Beziehungen zu Menschen mit Demenz“

Der Schwerpunkt bei diesen Themenabenden liegt bei einem ressourcenorientierteren und entspannten Umgang für Angehörige, Betreuende und Begleitende mit Menschen mit Demenz. Der Leiter der Abende ist MMag. Alexander Popper, er arbeitet unter anderem als selbstständiger Altenbegleiter, Coach und Supervisor. Das Thema des Abends:  Wie kann man Hilfe zur Selbsthilfe leisten um Menschen mit Demenz zu fördern, zu ...Weiterlesen Themenabende für Angehörige, Betreuende und Begleitende von demenzerkrankten Menschen: „Wie kann man fördern, stabilisieren und unterstützen?“

Der Schwerpunkt bei diesen Themenabenden liegt bei einem ressourcenorientierteren und entspannten Umgang für Angehörige, Betreuende und Begleitende mit Menschen mit Demenz. Der Leiter der Abende ist MMag. Alexander Popper, er arbeitet unter anderem als selbstständiger Altenbegleiter, Coach und Supervisor. Das Thema des Abends:  Wie geht man damit um wenn man mit Menschen mit Demenz nicht mehr kommunizieren kann? ...Weiterlesen Themenabende für Angehörige, Betreuende und Begleitende von demenzerkrankten Menschen: „Was tun, wenn die verbale Kommunikation kaum mehr möglich ist?“

Die Referentin Monika Kripp ist Validationslehrerin und spricht im Rahmen dieser Veranstaltung darüber, wie man den Lebensabend positiv und selbst bestimmt gestalten kann und wie uns die verschiedenen Bilder vom Alter beeinflussen. Der Vortrag finden im Rahmen der Initiative "Gut leben im 13. inklusive Demenz" statt.